[Rezension] Katharina B. Gross - Call me Baby




Autorin: Katharina B. Gross 
Verlag: Cursed Verlag
ISBN: 978-3-95823-122-1
Preis: € 6,49 [D]
Einband: ebook
Seitenanzahl: 266
Meine Wertung: 5 Federn

Kaufen?

---------- Klappentext ----------

Tobias ist ein Pechvogel in Sachen Beziehungen. Umso überraschter ist er, als ihn sein Arbeitskollege mit seinem Bruder Kevin verkuppeln will und es zwischen ihnen tatsächlich funkt. Alles könnte so schön sein, wenn da nicht noch Tobias‘ Zufallsbekanntschaft Niklas wäre, der sein Herz ebenfalls höher schlagen lässt. Ehe sich Tobias versieht, hat er schon wieder ein Beziehungsproblem, denn plötzlich steht er zwischen zwei Männern. Doch Kevin und Niklas sind nicht ganz ehrlich zu Tobias…

---------- Erster Satz ----------


"`Service Center der CA Media Allstar AG.´"


------------ Inhalt -------------

Bei Tobias im Callcenter ruft kurz nach Feierabend ein Typ an, der diese Hotline mit einer Gay Sex Hotline verwechselt. Ehe Tobias das aber aufklären kann, hat der Kerl sich schon einen runtergeholt und wieder aufgelegt. Beim zweiten Anruf macht Tobias einfach mit, da er allein von der Stimme schon kommen könnte. Etwas später lernt er den Mann vom Telefon kennen, als dieser sich bei ihm für seinen Anruf und die Verwechslung entschuldigt. Aber Tobias findet ihn in natura auch sehr faszinierend... genauso wie Kevin, den Bruder eines Arbeitskollegen, der er auf einer Party kennen lernt...

--------- Meine Meinung ---------

Hach, war diese Geschichte schön. *seufz*

Tobias hat immer Pech, wenn es um Beziehungen geht. Irgendwie scheint er nie gut genug zu sein. Dann lernt er erst Kevin und später Niklas kennen. Erst will er nur schauen, wohin es ihn führt. Doch dann muss er feststellen, das er sich in Beide verliebt hat und sich unmöglich entscheiden kann, zwischen ihnen. Doch eine Beziehung zu dritt? Das kann er sich nicht mal ansatzweise vorstellen, wie das funktionieren soll. Außerdem müssten die beiden darüber ja auch Bescheid wissen.

Kevin und Niklas machen es Tobias aber auch nicht leicht. Beide wollen etwas von ihm, wollen aber nichts überstürzen, sondern es langsam angehen lassen. Und dann haben beide auch einen EX, über den sie noch nicht ganz hinweg sind. Und schon wieder scheint Tobias nicht gut genug für eine  Beziehung zu sein.

Mir gefiel diese Geschichte richtig gut. Tobias, Kevin und Niklas erzählen sie abwechselnd, dadurch weiß der Leser immer ganz genau, was in den Jungs so vor sich geht. Schön fand ich auch, das sie es sich nicht leicht machen, zu dritt einfach eine Beziehung einzugehen, sondern sich das gut überlegen und darüber reden, ehe sie sich in dieses Abenteuer stürzen. :)

------------- Fazit -------------

Wunderschöne Geschichte! :)

--- Danke -----------------------

 Vielen lieben Dank an Cursed Verlag für das Rezensionsexemplar.

---------------------------------
Liebe Grüße,
Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen