[Rezension] Aileen P. Roberts - Das Lied der Elfen



Autorin: Aileen P. Roberts
Verlag: Goldmann
ISBN: 978-3-442-48107-1
Preis: € 12,99 [D]
Einband: Paperback
Seitenanzahl: 608
Reihe: Weltenmagie-Trilogie (3/3)

Meine Wertung: 5 Federn

Kaufen?


Klappentext

WENN DIE MAGIE VERSIEGT,
WIRD DAS LIED DER ELFEN
FÜR IMMER VERSTUMMEN

Sie sind aufgebrochen, um die verlorene Welt der Elfen wiederzufinden – doch was für Leána, Kayne und den Drachen Robaryon als mutiges Abenteuer begann, wird zum Kampf auf Leben und Tod. Denn die Elfenwelt Sharevyon liegt in Trümmern und wird beherrscht von den Mysharen, einem Volk, das von der Magie fremder Welten lebt. An der Seite der wenigen freien Elfen Sharevyons kämpfen Leána und ihre Freunde gegen die grausamen Besatzer. Die Mysharen müssen um jeden Preis daran gehindert werden, eines der magischen Portale zu durchschreiten und auch andere Welten zu unterwerfen. Und so nimmt ein verzweifelter Plan Gestalt an, für dessen Gelingen auch Leána, Kayne und Rob mit ihrem Leben zu zahlen bereit sind ...

Erster Satz

"Donner grollte in der Ferne, und heranzuckende Blitze verwandelten das nördliche Firmament in ein flammendes Inferno."

Inhalt

Leána wird im Palast der Winde von den Mysharen festgehalten. Rob und Kayne wollen sie retten...

In Albany beschließt man, das es zu gefährlich ist nach Sharevyon zu reisen um die Freunde zu retten. Man beschließt, dass das Portal zerstört werden soll...

Meine Meinung

Der dritte und letzte Band der Weltenmagie-Trilogie hat die Vorgänger getoppt!

Probleme gibt es immer noch überalle in Albany. Nicht nur in Sharevyon und wegen den Mysharen. Der Bärtige vergewaltigt wieder Nebelhexen und verbreitet dadurch Angst und schrecken. Die Zwerge stehen vor einen Krieg. Kann Kaya ihn abwenden?

Kayne kann sich endlich mit sein Erbe auseinandersetzen. In Albany wurde er nie in Magie geschult, wegen seinem Vater, dem Dämonenbeschwörer, doch in Sharevyon kennt keiner diese Geschichte und sie können jeden gebrauchen, der ein Zauberer ist. Und Leána entdeckt, das sie doch Gefühle für Kayne hat. Doch was ist mit Rob?

Der dritte Teil hat richtig Spaß gemacht. Er war super spannend und sehr fesselnd! Und ich hoffe, irgendwann entführt uns die Autorin nochmal nach Albany. Ich würde sehr gerne wissen, wie es mit allen weiter geht und wieder in Albany abtauchen. :)

Fazit

Sehr schöner und spannender Anschluss der Trilogie!


Weltennebeltrilogie
Band 1: Das magische Portal
Band 2: Das Reich der Dunkelelfen
Band 3: Im Schatten der Dämonen

20 Jahre später:
Weltenmagie-Trilogie
Band 1: Der letzte Drache
Band 2: Das vergessene Reich
Band 3: Das Lied der Elfen

Liebe Grüße, Sabrina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen