[Abgebrochen] Jojo Moyes - Eine Handvoll Worte

Ich habe das Buch auf Seite 260 abgebrochen.
Ich fand es langweilig und fing jetzt an quer zu lesen. Das hat ja dann keinen Sinn mehr.
Mich nervte ganz schön dass immer ein Kapitel vor ihrem Autounfall spielte und eins danach. Immer abwechselnd halt, fand ich aber total doof.
Und mit "gelangweilten" Ehefrauen von reichen Männern, stehe ich eh auf dem Kriegsfuß. Sie mochte ich also nicht. Er war okay. Aber mir ist es trotzdem egal, ob die Beiden wieder zusammen kommen oder irgendwann nach Jahren wieder zueinander finden werden. So interessant finde ich die ganze Geschichte nämlich nicht.

Kommentare:

  1. Hey,

    im Gegensatz zu "Ein ganzes halbes Jahr" hat mich hier der Klappentext auch schon nicht so sehr angesprochen. Wird wohl seinen Grund gehabt haben ;-)

    Liebe Grüße
    MacBaylie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich auch nicht so richtig. Hatte es mir geliehen, kaufen wollte ich es mir nicht.
      Zum Glück, so ist der Ärger nicht so schlimm. *gg*

      LG Sabrina

      Löschen
  2. Ich bin schon gespannt, wie mir das Buch gefallen wird. Es liegt auf dem SuB und ich habe es mir gekauft weil ich "Ein ganzes halbes Jahr" toll fand. Aber auch meine Schwester sagte, dass eine Handvoll Worte jetzt nicht so der Burner sein soll.

    AntwortenLöschen
  3. Uh, dein Kommentar hat mich richtig froh gemacht - dachte schon ich sei die einzige die es abgebrochen hat und hatte schon ein schlechtes Gewissen. Aber ich bin froh das es dir ähnlich erging wie mir!

    AntwortenLöschen