[Rezension] Volker Klüpfel & Michael Kobr - Herzblut

Klappentext: Kluftinger ist sich sicher: Bei einem anonymen Anruf, wird er Zeuge eines Mordes. Als er jedoch mitten in der Nacht allein den Tatort ausfindig macht,stößt er dort nur auf eine riesige Blutlache. Bevor der Großteil der zugehörigen Leiche auftaucht, erschüttern weitere brutale Morde das Allgäu.
Leider behindern heftige Herzschmerzen Kluftingers Arbeit. Intimfeind Doktor Langhammerverordnet kässpatzarme Schonkost, positive Lebenseinstellung, Bewegung - und sogar noch einen Yogakurs.

.•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•..•:*¨¨*:•.

Die Geschichte beginnt mit einer Pressekonferenz. Sie hatten ein Taximörder festgemacht, er hat gestanden und jetzt findet dazu eine Pressekonferenz statt. Und genau dabei klingelt Kluftis Handys. Beim Versuch es auszumachen, nimmt er das Gespräch an und auf.

Nachdem er sich das dann stundenlang angehört hat und im TV Bei Anruf Mord lief, ist er sich sicher, er hat ein Mord aufgezeichnet. Aber niemand glaubt ihm. Er lässt es dann analysieren. Man kann Geräusche ausmachen und ein Wort: Teufel. Dadurch findet er den Tatort. Zumindest eine große Blutlache, die Leiche fehlt...

Meine Meinung
Ich musste wieder so lachen. Bei dem Buch kann man gar nicht anders. Klufti ist wieder genial. Zusammen mit dem Doktor Langhammer. *grins* Und dann denkt Klufti, sein Herz macht es nicht mehr und er muss seine Angelegenheiten regeln. Absolut köstlich!! :)

Fazit
Einfach ein super-geniales Buch!! Für Fans und alle, die lustige Krimis mit einer guten Story und viel Humor mögen.

Kommissar Kluftinger
Band 1: Milchgeld
Band 2: Erntedank
Band 3: Seegrund
Band 4: Laienspiel
Band 5: Rauhnacht
Band 6: Schutzpatron
Band 7: Herzblut

1 Kommentar:

  1. Ich liebe den Klufti!!!!!
    Mir fehlt aber noch Laienspiel...*grübel* den hab ich noch gar nicht....

    AntwortenLöschen